Grabstein Prüfgerät

Herzlich willkommen bei Grabmal.de

Stehende Grabsteine, sog. Grabstelen oder Langsteine, können umstürzen und nicht zuletzt infolge ihres beträchtlichen Gewichtes Menschen gefährden und ggf. verletzen. Um solche Risiken, wenn sie schon nicht komplett auszuschließen sind, so doch wenigstens zu minimieren, werden stehende Grabmale jährlich hinsichtlich ihrer Standfestigkeit geprüft, was bisweilen fälschlicherweise als Rüttelprobe bezeichnet wird. Bei einer vorschriftmäßigen Standsicherheitsprüfung wird das Grabmal in bestimmter Höhe kurzzeitig einem Prüfdruck ausgesetzt: Hält es diesem Stand, ist alles gut, wenn nicht, wird ein Warnhinweis am "Wackelkandidaten" angebracht und der Grabstättennutzer aufgefordert, den Grabstein vorschriftsmäßig sichern und befestigen zu lassen.

Dazu gibt es 2 Produkte.


Mit dem Kipp-Tester sind Standsicherheitsprüfungen "rechtssicher".

Der Kipp-Tester kommt ohne technische Schnörkel aus und ist folglich besonders flexibel einsetzbar. Für häufige Einsätze empfehlen wir die preisgünstige Prof-Version mit Kraftmesseinrichtung und Rückenschonender Handhabungshilfe!

 

Und wenn du dich getröstet hast, (man tröstet sich immer) wirst du froh sein, mich gekannt zu haben. Du wirst immer mein Freund sein. Du wirst dich daran erinnern, wie gerne du mit mir gelacht hast.