Portraitplatten

Portraitplatten
Portraitplatten

Der Begriff Portraitplatten in unserer Rubrik häusliche Andenken oder Erinnerungsstücke (Memofakte) benennt lediglich EINE Verwendung dieser Platten aus schwarzem Granit (Shanxi Black) oder Plexiglas: Selbstverständlich können nicht nur Bilder von Gesichtern darauf graviert werden, sondern auch Text und Motive. Tatsächlich werden viele dieser sog. Portraitplatten an einem vorhandenen Grabmal angebracht. So kann das Portrait eines Verstorbenen den Grabstein noch persönlicher erscheinen lassen oder aber auf der sog. Portraitplatte sind Angaben zu einem Verstorbenen graviert, der hier zusätzlich bestattet wurde und für dessen Namen und Daten auf dem eigentlichen Grabstein kein Platz mehr ist. Portraitplatten werden mit der gleichen Technik bearbeitet (Lasergravur) wie unsere großen Grabsteine - sie eigenen sich also für die Verwendung daheim in der Wohnung als häusliches Andenken ebenso wie für den Einsatz draußen im Garten oder auf dem Friedhof. Unabhängig vom Aufstellungsort sind trotz der begrenzten Größe der gravierbaren Flächen dieser Memofakte die Gestaltungsmöglichkeiten vielfältig: Einige wünschen eine sehr zurückhaltende Inschrift mit zum Beispiel lediglich dem Kosenamen des Verstorbenen während andere das Portrait oder die Daten des Verstorbenen zusammen mit einem Trauermotiv gravieren lassen. Sollten Sie das gewünschte häusliche Andenken in der gezeigten Auswahl an Portraitplatten nicht finden, schauen Sie bitte auch in den Rubriken